Logo der Universität Wien

Die Lehrveranstaltungen des EC

Das EC Knowledge Creation: Wie neues Wissen und Innovation enstehen setzt sich aus folgenden 3 Lehrveranstaltungen zusammen:

LVA-Titel Typ  SWS  ECTS  work-
load 
Knowledge Creation: (Wissens/-schafts-) Theoretische Grundlagen der WissensgenerierungVO2250h
Designing Innovation: Gestaltung von Wissens-, Innovations- und LernprozessenVU25125h
Wissensatelier: Wissensprojekte gestalten und umsetzenSE28375h 

Detaillierte Beschreibungen & aktuelle Termine/Orte der Lehrveranstaltungen finden Sie HIER.

 

Die Studierenden erhalten im Rahmen der  VO und VU die theoretischen Grundlagen für das Gestalten, Konzipieren und Umsetzen von Wissens- und Innovationsprojekten. Dieses müssen sie dann im Rahmen des Seminars realisieren; das SE unterstützt die Studierenden bei diesem Prozess.

Von den Studierenden wird selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten sowie eine dem Gegenstand adäquate Präsentation der Ergebnisse erwartet. Die Erarbeitung der Projekte erfordert einen mehrwöchigen zusammenhängenden Einsatz von den Studierenden, der in den einzelnen Lehrveranstaltungen theoretisch und praktisch angeleitet und begleitet wird.

Es wird dringend empfohlen, die einzelnen Lehrveranstaltungen dieses ECs kombiniert innerhalb eines Semesters zu absolvieren!

 

Markus Peschl
ao.Univ.Prof.Dr.DI.

Department of Philosophy
University of Vienna
Universitaetsstrasse 7 | A-1010 Wien | Austria / Europe
T: +43-1-4277-47624
F: +43-1-4277-47492
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0